Projects & Activities

Projects & Activities

Zusätzlich zu den Clubs, die im Rahmen unseres „Co-Curricula Programs“ oder ergänzend von unseren Lehrern angeboten werden, strebt die Secondary School nach Kooperationen mit lokalen und internationalen Institutionen, die unser Programm bereichern. Jedes Projekt orientiert sich an unserem Schulprogramm und unserer Vorstellung von einer ganzheitlichen Betreuung. Jedes Angebot soll den Schülern eine direkte und konkrete Umsetzung ihres erworbenen Wissens ermöglichen. Unsere Schüler sollen entdecken und verproben können, wie und wozu sie das erworbene Wissen anwenden können.

Lokale Institutionen sind wichtige Partner unseres Netzwerks. Die Kooperation mit der European School for Management and Technology (ESMT) ist ein Beispiel für eine speziell auf die Schüler unserer Secondary School zugeschnittene Initiative, in deren Rahmen die Master-Stundenten der ESMT unsere Schüler individuell zur Berufswahl und hinsichtlich einer optimalen Vorbereitung auf das Studium beraten.

Die Kooperationen werden nach Themengebieten gestaltet und haben immer eine Relvanz für unser Schulprogramm. Eine dieser Initiativen ist eine Kooperation mit der Werbeagentur Leo Burnett. Gemeinsam mit der renomierten Werbeagentur haben unsere Schüler eine „Anti-Bullying Campaign“ (Anti-Mobbing-Kampagne) entworfen. Diese Kampagne richtet sich gegen Mobbing in Schulen und konzentriert sich darauf, Mobbing frühzeitig zu erkennen.

Die Aktivitäten an der Secondary School umfassen auch Einladungen von Unternehmen oder private Initiativen. Solche Aktivitäten waren in der Vergangenheit z. B. die Kooperation mit Microsoft, in deren Innovationsworkshop die Schüler der BMS den ersten Preis für die beste Unternehmensidee gewonnen haben. Ein weiteres Beispiel ist die Verlegung der Stolpersteine in Gedenken an die Familie Ert, die Opfer des Holocaust wurden. Jedes dieser Projekte hat zum Ziel, unsere Schüler zu einem sinnvollen Engagement zu motivieren.