Air House

Air House

Die Kultur des jeweiligen Houses spielt für das Leben der Schüler der Secondary School eine wesentliche Rolle. Die Wettkämpfe zwischen den Häusern und die Aktivitäten der Häuser sind zentrale Elemente für die Identifikation sowie die Persönlichkeitsentwicklung der Schüler. Sie ermöglichen unseren Schülern, Freundschaften zu knüpfen, Zugehörigkeit zu entwickeln und zielorientiert zusammen zu arbeiten.

In dem ersten Treffen des Houses zu Beginn des Schuljahres reflektieren die Schüler, angeleitet durch das Führungsteam des Houses, über ihre Leitvision und ihre Ziele. Sie überdenken gemeinsam Aktivitäten, Engagements und überlegen sich Maßnahmen, um die Kultur ihres Houses weiterzuentwickeln. Gemeinsam wählen sie Aktionen, mit denen sie entsprechend ihrer Leitvision lokale als auch internationale gemeinnützige Organisationen unterstützten möchten. Die Leitvision jedes Houses leitet sich aus der Spezifika des repräsentierten Elements ab.

Die Leitvision jedes Houses leitet sich aus der Spezifika des repräsentierten Elements ab. Die Schüler des Air House konzentrieren sich mit ihrer Haus-Aktion auf lokaler Ebene. Mit ihrem Leitbild „Wir atmen alle die gleiche Luft ein. Deswegen liegt es in unserer Verantwortung, durch ein gutes Miteinander und eine offene Kommunikation eine fürsorgliche und aufgeschlossene Gesellschaft aufzubauen. Unser Ziel ist es, Respekt und Gleichheit zu erreichen" entschieden sich die Mitglieder des Air House für die Unterstützung der Organisation Berliner Obdachlosenhilfe e.V. Über das Schuljahr verteilt finden regelmäßig Spendenaktionen statt, um die lokalen Ziele dieser Organisationen zu unterstützen.

Head of House: Carmen Mena Elvira 
House Captain: Marlene Bolms
Vice Captain: Tristan Hertzberg, Savannah Vrakking