Vertical House System

Vertical House System

Das House System der Berlin Metropolitan School ist das Herzstück unseres Betreuungssystems in der Secondary School. Jedes der Häuser ermöglicht es den Schülern, ein für den Lernprozess wichtiges Zugehörigkeitsgefühl zu entwickeln. Sie haben innerhalb des House Systems vielfältige Chancen zur aktiven Partizipation und zur Übernahme von Verantwortung. Sie lernen innerhalb der verschiedenen Rollen und in ihrer Gruppe mehrheitsfähig Verantwortung für ihre Entscheidungen zu treffen, im Team zu arbeiten, sich in den Dienst der Sache zu stellen, Mehrheiten zu organisieren und Teams zu führen.

Das House System bietet unseren Schülern den idealen Rahmen, um diese wichtigen Erfahrungen zu machen, aus Fehlern zu lernen und von Erfolgen inspiriert zu werden. Damit ist das House System ein wichtiger Baustein in unserem Programm, das darauf ausgerichtet ist, alle Schüler bestmöglich auf die akademischen, sozialen und emotionalen Herausforderungen von jungen Erwachsenen vorzubereiten.

Das Vertical-House-System besteht aus vier unterschiedlichen Häusern, die nach den vier Elementen Erde, Feuer, Wasser und Luft benannt wurden. Jedes Haus besitzt einen House-Captain und drei Vize-Captains, die Verantwortung für ihr House übernehmen und gemeinsam mit ihrem Team Initiativen und Projekte umsetzen.

Neben dem Führungsteam der Schüler wird jedes House von einem Lehrer verantwortlich betreut („Head of House“), der wiederum von Tutoren unterstützt wird. Der Head of House ist für alle Schüler seines Houses verantwortlich und gestaltet gemeinsam mit den House Captains und Vice Captains die Kultur seines Hauses, setzt Ziele, plant Projekte und fördert das Miteinander. Die Tutoren sind innerhalb des Houses für eine kleine Gruppe von Schülern verantwortlich, um eine direktere Kommunikation und Förderung sicher zu stellen. Die Tutoren haben feste Sprechstunden mit ihren Schülern, um regelmäßig und konsistent die Entwicklung ihrer Schüler zu beobachten und zu unterstützen.