Reporting

Reporting

Die Transparenz zum Leistungsstand eines jeden Schülers wird in vielfältiger Art und Weise sichergestellt. Die Schulzeugnisse der BMS geben den Eltern zweimal im Jahr einen Überblick über die Lernergebnisse ihres Kindes und dem Schüler Feedback zu seinem Lernfortschritt.

Neben den Bewertungen aus den jeweiligen Asssessments enthalten die BMS Zeugnisse Indikatoren bezüglich des Engagements und der Leistungsbereitschaft des Schülers in den jeweiligen Fächern. Diese Indikatoren helfen den Eltern nachzuvollziehen, welche grundlegenden Kompetenzen ihr Kind innerhalb eines Fachbereiches erlernt hat.

Da es unser Ziel ist, die gesamte Persönlichkeit eines Kindes zu fördern, erhält jeder Schüler eine persönliche Einschätzung der Lernleistung in schriftlicher Form. Diese schriftliche Beurteilung zeigt auf, wo die Stärken und Schwächen des Schülers liegen und wie gut der Schüler die Kernaussagen sowie Lerninhalte verstanden hat. Darüber hinaus gibt jeder Fachlehrer Anregungen, woran der Schüler zukünftig zur Verbesserung seiner Ergebnisse arbeiten sollte.

Eine weitere Möglichkeit zur Diskussion der individuellen Lernergebnisse sind die Elternsprechtage. Diese finden an der Berlin Metropolitan School zweimal pro Jahr statt. Alle Eltern haben im Rahmen dieser Gespräche die Gelegenheit, die zuständigen Fachlehrer zu treffen und sich über Lernziele, Ergebnisse sowie etwaige Herausforderungen auszutauschen.

Unser Ziel ist es, ein gemeinsames Verständnis zur Einschätzung der Lernleistung als auch zur bestmöglichen Förderung des individuellen Schülers zu erlangen. Dies ist eine wichtige Voraussetzung, um gemeinsam jeden Schüler entsprechend seines Potentials fördern zu können.

Zusätzlich zu den formalen Instrumenten des „Reporting“ pflegen wir eine offene Kommunikationskultur und laden unsere Eltern ein, mit den betreffenden House Tutors sowie dem Head of House ihrer Kinder auf Bedarf in Kontakt zu treten.