Academics

Academics

In der Grundschule wird die Basis für eine erfolgreiche Ausbildung gelegt. Erfolgreiche Ausbildung definieren wir mit einer an Werten orientierten Persönlichkeitsbildung, einem an dem individuellen Potential ausgerichteten akademischen Anspruch und einer an den Interessen sowie Stärken ausgerichteten Förderung. Um dieses Ziel der erfolgreichen Ausbildung zu erreichen, ist ein gut balanciertes Programm notwendig. Wir zielen mit unserem Programm nicht auf kurzfristige, oberflächliche Lernerfolge sondern addressieren den langfristigen Erfolg für unsere Schüler – persönlichkeitsbildend, akademisch, individuell.

Die Jahre zwischen 6 und 11 sind eine wertvolle Zeit für die Entwicklung unserer Schüler. Diese Zeit nutzen wir, um ihre Neugierde zu fördern, ihre Interessen zu lenken und Talente zu entdecken und ihnen die Kompetenzen zu vermitteln, die sie als Basis für den nächsten Schritt in ihrer Schullaufbahn benötigen.

Deshalb haben wir viel Zeit und Konzentration darauf verwendet, ein Programm zu entwerfen, das eng genug definiert ist, um dieses wichtige Zeitfenster für jeden unserer Schüler optimal zu nutzen, das gleichzeitig offen genug ist, um jedem Schüler die Möglichkeit der freien Entfaltung zu geben und das darüber hinaus vielfältige Anregungen bietet, um unsere Schüler mit all ihren Sinnen zu stimulieren.

Aus der Synchronisierung des Berliner Rahmenlehrplanes und des Primary Years Programme der IBO haben wir unser BMS Curriculum für die Grundschule abgeleitet und sind davon überzeugt, damit eine optimale Grundlage für die weitere Entwicklung unserer Schüler zu legen.

Das Curriculum in der Grundschule ist entlang von Projekten organisiert, die wir „Units of Inquiry“ nennen und die den Rahmen für unseren forscherischen, interdisziplinären Lehransatz bilden. Diese Units leiten wir aus den folgenden sechs transdisziplinären Themen ab:

  • Wer sind wir.
  • Wo sind wir in Ort und Zeit.
  • Wie drücken wir uns aus.
  • Wie funktioniert die Welt.
  • Wie organisieren wir uns.
  • Wie nutzen und teilen wir unseren Planeten.

Aus diesen sechs zentralen Themen – die auf die zentralen Themen des Menschseins zurückgehen – haben wir unsere Units für jede Altersgruppe abgeleitet und beleuchten diese entsprechend der altersgerechten Schwerpunkte sowie Zielstellungen unseres Curriculums.

Dabei ist es uns wichtig, den Lernprozess relevant für unsere Schüler zu gestalten. Wir bauen eine Verbindung zur individuellen Welt des Kindes auf und beziehen die Wahrnehmung der Kinder in Bezug auf ihre Lebenswelt mit in unsere Arbeit einzubeziehen.

Was sich sehr theoretisch anhört, ermöglicht es uns, unseren Schülern die Welt um sie herum zu erklären.

In allen Units werden die Fachgebiete Deutsch, Englisch, Mathematik und Naturwissenschaften bestmöglich integriert. In einigen Units werden auch Theater, Kunst, Musik und Sport einbezogen. Dieser Ansatz des interdisziplinären Lernens ermöglicht unseren Schülern die Verbindung zu ihrer Lebenswelt, da diese ebenfalls nicht aus singulären Fachgebieten besteht. Ergänzend werden spezifische Inhalte der Fachgebiete auch unabhängig von der Projektarbeit unterrichtet.