Pastoral Care

Pastoral Care

Im Zentrum unserer Arbeit steht das soziale und emotionale Wohlbefinden unserer Schüler. Nur wenn es Kindern gut geht und sie sich sicher fühlen, sind sie in der Lage, unbeschwert ihre Kreativität und ihre Talente zu entfalten. Deshalb entwickeln wir fortlaufend unsere Angebote zur Unterstützung unserer Schüler anhand ihrer Bedürfnisse weiter. Kontinuierlich erweitern wir unsere Strukturen und personellen Kapazitäten, trainieren unsere Mitarbeiter und initiieren neue Partnerschaften mit Institutionen sowie externen Spezialisten.

Unser Schulpsychologe für den Bereich des Early Learning und der Primary School, unsere Schulkrankenschwester und unser Kinderschutzbeauftragter arbeiten eng zusammen, um unsere Schüler bestmöglich zu unterstützen und Familien mit ihrem Fachwissen und Erfahrungen zur Seite zu stehen. Unser Team bildet sich regelmäßig weiter, um neueste Erkenntnisse in ihre Arbeit einfließen zu lassen. Mit ihrem Fachwissen und Engagement etablieren sie sich damit als vertrauensvolle, leistungsfähige Partner für Lehrer und Eltern gleichermaßen.

Um unsere Schüler in ihrer Sprachentwicklung und der damit verbunden Selbstwahrnehmung in dieser wichtigen Phase zu unterstützen, haben wir unser Team mit einer Logopädin verstärkt. Unsere Logopädin arbeitet jeweils individuell mit den Familien, integriert jedoch ihre Förderung nach Absprache mit dem Lehrerteam in den Stundenplan des Schülers.

Es war eine strategische Entscheidung unserer Schule, eine „Restorative Practice School“ zu werden. Wir sind der Meinung, dass dieser Ansatz der Mediation und konstruktiven Streitschlichtung ein gutes Instrument ist, unsere Schulkultur des gegenseitigen Respekts tagtäglich nachzuhalten und kompromisslos einzufordern. Unsere Lehrer sind in der Methodik geschult und wenden diese in ihrer Arbeit mit Schülern aller Altersgruppen an.